29. Januar 2021

Virtuelle Schnitzeljagd

 

Professor Octopus und die gestohlenen Weihnachtsgeschenke

Der folgende Text ist die Fortsetzung der Schnitzeljagd “Professor Octopus und die gestohlenen Weihnachtsgeschenke“. Wenn Eure Kinder die Geschichte noch nicht kennen, dann beginnt bitte mit einem Klick auf den Link und lest die Vorgeschichte. Anschließend geht es unten direkt weiter:

Liebe Eltern und Kinder,

ich bin es nochmal, Hoppel! Ich durfte an den Computer im Kindergarten um Euch etwas Wichtiges mitzuteilen:

Die gute Nachricht zuerst!

Wir haben es geschafft! Alle Geschenke sind wieder da! Es war ganz toll, dass so viele Kinder am Computer mitgeholfen haben, denn ohne Euch hätten wir das niemals geschafft! Danke vor allem an die großen Geschwister, Ihr könnt schon richtig toll lesen! Und wie Ihr alle die Rätsel gelöst habt, wow! Also ehrlich, das war richtig gut! Der Osterhase, der Weihnachtsmann und ich waren total begeistert!

Nun aber die schlechte Nachricht:

Professor Octopus hatte die ganze Zeit seine Finger im Spiel! Wisst Ihr warum plötzlich die Kamera nicht mehr funktionierte? Das war er, dieser Bösewicht! Er hat heimlich am Computer rumgespielt und alles verstellt! Und als plötzlich das Bild weg war, hat er sich mal wieder kaputtgelacht! Sowas fällt aber auch nur einem richtigen Fiesling ein, oder?!

Na gut, das haben wir ja recht schnell wieder hinbekommen und das hat ihn dann so richtig sauer gemacht! Er hat die ganze Zeit gesehen wie wir den Geschenken immer näher kommen und dass wir viel zu schlau für ihn sind. Er konnte uns nicht aufhalten, gemeinsam waren wir einfach ein viel zu gutes Team. Und dann hilft uns doch tatsächlich eine Kakerlake, um an den wichtigen Schlüssel zu kommen! Damit hatte er nicht gerechnet und Professor Octopus musste sich etwas einfallen lassen, damit er Euch und Eure Eltern noch mal so richtig ärgern kann.

Und was soll ich sagen? Professor Octopus hat es mal wieder geschafft! Wisst Ihr was er getan hat?

Eigentlich solltet Ihr ja heute Abend mit Euren Eltern ein paar Fotos von unserem Abenteuer sehen, aber dieser Schurke hat es tatsächlich geschafft, auch dort noch ein Rätsel einzubauen! Boah, das ist so gemein! Er lässt uns nicht mal unsere eigenen Bilder ansehen!

Es gibt nur eine Möglichkeit, Ihr müsst auch dieses Rätsel lösen! Aber ich bin mir ganz sicher, Ihr schafft auch das!

Schaut mal, hier ist das Rätsel: Code für die Fotos (Die Lösung wird von oben nach unten nacheinander als Passwort eingetragen!)

Wenn Ihr das Rätsel lösen konntet, dann könnt Ihr hier Eure Fotos ansehen: Fotos der Schnitzeljagd

Zwischen den Fotos gibt es für Mama, Papa und Euch sogar noch ein kleines Geschenk für das Wochenende! Mama und Papa müssen einfach nur der Anleitung folgen, den geheimen Code eingeben und schon bekommt Ihr vom Handy oder Computer ganz tolle Geschichten vorgelesen! Ist das cool oder was?!

Fast hätte ich es vergessen, es gibt ja noch eine zweite gute Nachricht!

Ihr mögt doch alle Geschenke, oder? Na dann passt mal gut auf:

Keiner von uns hat Professor Octopus je gesehen, wie stellt Ihr Euch diesen Bösewicht eigentlich vor? Malt doch mal ein Bild von diesem Schurken, ich bin ganz gespannt! Ihr wisst ja, 8 Arme zum Geschenke klauen und eine Superbrille. Aber wie sieht er nun wirklich aus?

Schreibt bitte Euren Namen auf das Bild und steckt es in unseren Kindergarten-Briefkasten, oder Ihr lasst es von Mama oder Papa per Email schicken, dann kommt Euer Bild auf dem Computer im Kindergarten an. Wir sammeln alle Bilder und stellen sie aus, wie im Museum.

Und jetzt kommt das Beste: Wenn wir alle Bilder haben, könnt Ihr gemeinsam mit Euren Eltern abstimmen, welches Bild Euch am besten gefällt. Dieses Bild gewinnt einen Preis. Aber keine Sorge, alle Kinder die ein Bild malen, bekommen eine Belohnung!

Also los, ran an die Stifte und Farben und zeigt uns, wie Professor Octopus aussieht!

Der Einsendeschluss ist Freitag, der 12.02.2021!

So, und jetzt muss ich leider schon wieder weg, der Osterhase braucht Hilfe beim Bemalen der Eier!

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende und bleibt alle gesund, damit ich Euch Ostern besuchen kann!

Ganz liebe Grüße, Euer Hoppel!